REGALPRÜFUNG NACH BetrSichV.

Wir prüfen Ihre Regale nach Betriebssicherheitsverordnung (kurz BetrSichV). Preiswert, flexibel & sicher.

desktop badges
mobile badges

Was ist eine Regalprüfung und warum ist sie wichtig?

Eine Regalprüfung ist eine systematische Überprüfung von Lagerregalen und anderen Lagermöglichkeiten, um sicherzustellen, dass sie sicher und zuverlässig sind und den geltenden Sicherheitsvorschriften entsprechen. Die Regalprüfung ist wichtig, um Unfälle und Verletzungen von Mitarbeitern zu vermeiden, die durch mangelhafte Regale und Lagerbedingungen verursacht werden können. Darüber hinaus kann eine Regalprüfung auch dazu beitragen, Schäden an Produkten zu vermeiden, die durch instabile oder beschädigte Regale verursacht werden können. In Deutschland gibt es bestimmte gesetzliche Vorschriften und Richtlinien, die Unternehmen zur Durchführung von Regalprüfungen verpflichten, um die Sicherheit von Mitarbeitern und Waren im Lager zu gewährleisten.

Wir übernehmen die Regalprüfung deutschlandweit.

  • Fachkompetenz: Unser Team besteht ausschließlich aus qualifizierten Spezialisten.

  • Erfahrung: Vertrauen Sie auf unsere jahrelange Erfahrung in der Regalprüfung.
  • Flexibilität: Das Team von 123ingenieure ist deutschlandweit für Sie im Einsatz und ermöglicht kurzfristige Ausführungstermine.
  • Rechtssicherheit: Mit uns erfüllen Sie die gesetzlichen Vorschriften und Verordnungen.
  • Dokumentation: Wir kommen der Dokumentationspflicht nacht und Archivieren die Protokolle für Sie.
  • Preis/ Leistung: Unsere Preise sind unschlagbar gut bei ausgezeichneter Qualität.

DER ABLAUF IM ÜBERBLICK.

Erstberatung Statistiken

1

ERSTBERATUNG

Wir sind Ihr professioneller Ansprechpartner rund um Anfall, Arbeitssicherheit, Brandschutz, Whistleblower-Beauftragter, Gefahrgut und Gefahrstoffe. Rufen Sie uns heute an. Die Erstberatung ist kostenfrei.

2

ÜBERNAHME DER BETREUUNG

In enger Zusammenarbeit mit Ihnen stellen wir sicher, dass im laufenden Betrieb alle Vorschriften eingehalten werden. Wir sorgen somit für Rechtskonformität zu fairen Konditionen. Profitieren Sie durch unsere Erfahrung und Expertise.

Uebernahme zwei Ingenieure auf der Baustelle planend
Dokumentation

3

DOKUMENTATION

Wir nehmen Ihnen die Dokumentationspflichten ab. Zudem erstellen wir aktuelle Betriebsanweisungen, Schulungsformulare & Co und übernehmen die Archivierung.

Wer ist für die Regalprüfung verantwortlich und welche gesetzlichen Vorschriften müssen dabei beachtet werden?

In Deutschland ist der Betreiber eines Lagers oder einer Lagerhalle für die Regalprüfung verantwortlich. Die Prüfung muss von einem Sachkundigen durchgeführt werden, der über die notwendigen Kenntnisse, Erfahrungen und Fähigkeiten verfügt, um eine sichere und zuverlässige Prüfung durchzuführen.

Die Regalprüfung ist gesetzlich in der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) geregelt, die eine regelmäßige Prüfung von Regalen und anderen Lagermöglichkeiten vorschreibt. Die BetrSichV sieht vor, dass der Betreiber des Lagers dafür verantwortlich ist, die Sicherheit der Regale und Lagermöglichkeiten sicherzustellen und sicherzustellen, dass sie den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

Darüber hinaus gibt es spezifische Normen und Richtlinien für die Regalprüfung, wie z.B. die DIN EN 15635:2008, die die Anforderungen an die Regalprüfung festlegt und die Methoden und Verfahren für die Prüfung von Regalen beschreibt.

In welchen Abständen müssen Regale in Deutschland geprüft werden?

Die Regalprüfung in Deutschland muss gemäß Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) regelmäßig durchgeführt werden. Die genauen Prüfintervalle hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Art der Regale, der Lagerbedingungen, der Nutzungshäufigkeit, der Art der Lagergüter und der Belastung der Regale.

Im Allgemeinen müssen Regale in Deutschland alle 12 bis 24 Monate geprüft werden. Die erste Regalprüfung muss jedoch innerhalb von 12 Monaten nach der Inbetriebnahme durchgeführt werden, sofern keine anderen Faktoren eine frühere Prüfung erfordern. Gern beraten wir Sie hierzu vollumfänglich und kostenfrei.

Es ist jedoch zu beachten, dass der Betreiber des Lagers oder der Lagerhalle für die Durchführung der Regalprüfung verantwortlich ist und dass er die Intervalle je nach Risikoanalyse und Risikobewertung anpassen kann. Wenn es Anzeichen von Schäden oder Veränderungen an den Regalen gibt, kann der Betreiber auch eine zusätzliche Prüfung anordnen. Wir übernehmen die Regalprüfung deutschlandweit preiswert und professionell.

Anfrage stellen, top Angebot erhalten und clever outsourcen.

Top Service für Regalprüfungen.

Professionelle und rechtssichere Regalprüfung zu top Konditionen. Wir sind in ganz Deutschland für Sie im Einsatz.

Welche Auswirkungen hat die Nichtdurchführung von Regalprüfungen auf die Sicherheit von Mitarbeitern und die Einhaltung von Vorschriften?

Die Nichtdurchführung von Regalprüfungen kann schwerwiegende Auswirkungen auf die Sicherheit von Mitarbeitern und die Einhaltung von Vorschriften haben. Wenn Regale nicht ordnungsgemäß geprüft und gewartet werden, können sie instabil werden und schlimmstenfalls einstürzen, was zu schweren Verletzungen und sogar zum Tod führen kann. Durch eine Regalprüfung werden potenzielle Risiken identifiziert und Maßnahmen ergriffen, um diese Risiken zu minimieren.

Darüber hinaus sind Unternehmen in Deutschland gesetzlich verpflichtet, Regale regelmäßig zu prüfen, um sicherzustellen, dass sie den geltenden Vorschriften entsprechen. Die Nichtdurchführung von Regalprüfungen kann zu Strafen und Bußgeldern führen und die Reputation eines Unternehmens beeinträchtigen. Unternehmen können auch haftbar gemacht werden, wenn ein Unfall aufgrund mangelhafter Regale auftritt und es festgestellt wird, dass das Unternehmen seine Prüfungspflicht vernachlässigt hat.

Insgesamt ist es von entscheidender Bedeutung, dass Unternehmen in Deutschland ihre Regale regelmäßig prüfen und warten lassen, um die Sicherheit von Mitarbeitern zu gewährleisten, die Einhaltung von Vorschriften sicherzustellen und potenzielle Risiken zu minimieren. Wir prüfen Ihre Regale deutschlandweit zu top Konditionen.

Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden, wenn bei einer Regalprüfung Mängel festgestellt werden?

Wenn bei einer Regalprüfung Mängel festgestellt werden, müssen entsprechende Maßnahmen ergriffen werden, um die Sicherheit von Mitarbeitern und die Einhaltung von Vorschriften sicherzustellen. Die Art der Maßnahmen hängt von der Art und dem Umfang der festgestellten Mängel ab.

In der Regel müssen Unternehmen in Deutschland bei festgestellten Mängeln ihre Regale unverzüglich reparieren oder instand setzen lassen. Wenn der Mangel schwerwiegend ist und eine Gefahr für die Sicherheit von Mitarbeitern darstellt, müssen die Regale sofort außer Betrieb genommen und gesperrt werden, bis die Reparatur abgeschlossen ist und die Regale erneut geprüft wurden.

Die Reparatur oder Instandsetzung der Regale muss von einem qualifizierten und erfahrenen Fachmann durchgeführt werden, der sicherstellt, dass die Regale den geltenden Vorschriften entsprechen. Nach der Reparatur oder Instandsetzung müssen die Regale erneut geprüft werden, um sicherzustellen, dass sie sicher und einsatzbereit sind.

In einigen Fällen kann es notwendig sein, das Regalsystem oder Teile davon auszutauschen, wenn die Reparatur nicht möglich oder nicht wirtschaftlich ist. Unternehmen sollten in jedem Fall sicherstellen, dass sie die erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um die Sicherheit von Mitarbeitern zu gewährleisten und die Einhaltung von Vorschriften sicherzustellen.

0%
Rechtssicher
0%
Positives Feedback
0
Jahre Erfahrung
digital und vor ort 2

Ihre Vorteile im Überblick.

Unsere diversen Dienstleistungen unterstützen Sie dabei, rechtskonform zu wirtschaften.

Unser Team besteht aus Experten verschiedenster Branchen. So ist garantiert, dass Sie immer einen ausgezeichneten Service erhalten.

Unser Honorar sollten Sie vergleichen. Wir garantieren Ihnen vollen Einsatz zu fairen Konditionen. Wir sind eben echte Dienstleister.

Was beinhaltet die DIN EN 15635?

Die DIN EN 15635 ist eine europäische Norm für die Regalinspektion von Lagereinrichtungen. Sie definiert Anforderungen an die Regalprüfung und gibt Empfehlungen für die Inspektion von Lagereinrichtungen. Im Detail beinhaltet die DIN EN 15635 unter anderem folgende Punkte:

  • Allgemeine Anforderungen an die Regalinspektion und deren Durchführung
  • Anforderungen an die Qualifikation des Inspektors, einschließlich seiner Kenntnisse und Erfahrungen
  • Anforderungen an die Dokumentation von Regalinspektionen, einschließlich der Regalinspektionsberichte
  • Anforderungen an die Durchführung von Regalinspektionen und die Bewertung von Schäden und Mängeln
  • Empfehlungen für die Instandhaltung und Wartung von Lagereinrichtungen
  • Empfehlungen für die Überwachung von Lagereinrichtungen, um zukünftige Schäden zu vermeiden

Die DIN EN 15635 ist in Deutschland eine wichtige Referenz für Unternehmen, um sicherzustellen, dass ihre Regale den geltenden Vorschriften entsprechen und die Sicherheit von Mitarbeitern gewährleistet ist. Sie dient als Grundlage für die Regalinspektion und gibt den Unternehmen einen Leitfaden für die Durchführung von Regalinspektionen. Wir führen deutschlandweit die Regalprüfung nach DIN EN 15635 durch.

Was regelt die Regalprüfung DGUV Regel 108-007?

Die DGUV Regel 108-007 „Benutzung von Regalen und Ordnungssystemen“ ist eine Vorschrift der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und regelt die Sicherheit von Regalen und Ordnungssystemen bei der Benutzung durch Mitarbeiter. Dabei geht es insbesondere um die Vermeidung von Unfällen durch das Umstürzen von Regalen oder das Herunterfallen von Lagergütern.

Die DGUV Regel 108-007 konkretisiert die Anforderungen der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) in Bezug auf die Benutzung von Regalen und Ordnungssystemen. Sie gibt Empfehlungen für die Regalprüfung und regelt unter anderem folgende Punkte:

  • Anforderungen an die Bauart von Regalen und Ordnungssystemen
  • Anforderungen an die Aufstellung von Regalen und Ordnungssystemen
  • Anforderungen an die Lagerung von Lasten in Regalen und Ordnungssystemen
  • Anforderungen an die Instandhaltung und Wartung von Regalen und Ordnungssystemen
  • Anforderungen an die Regalprüfung und die Dokumentation von Regalprüfungen

Die DGUV Regel 108-007 ist für Unternehmen in Deutschland verbindlich und gilt für alle Regale und Ordnungssysteme, die in Betrieben und Einrichtungen eingesetzt werden. Sie ist somit ein wichtiger Bestandteil für die Regalprüfung und für die Sicherheit von Mitarbeitern beim Umgang mit Regalen und Lagergütern.

 

Was kostet die Regalprüfung?

TRANSPARENT & FAIR

Regalprüfung

2,49€ / lfdm

  • Überprüfung der Regalschutzeinrichtungen und der Standfestigkeit

  • Überprüfung der Plakatierung gemäß der berufsgenossenschaftlichen Vorgaben

Anfahrtspauschale 165€ / Tag
*Preise zzgl. Umsatzsteuer

Vorteile durch eine Regalprüfung von 123ingenieure.

  • Kontrolle gemäß DIN EN 15635

  • Kontrolle gemäß DGUV Regel 108-007

  • deutschlandweit für Sie im Einsatz

  • Günstige Festpreise zur sicheren Budgetplanung

  • Regalprüfung ausschließlich durch ausgewiesene hauseigene Fachkräfte

  • Rechtssicherheit und Einhaltung geltender Vorschriften und Verordnungen
  • wir sind immer auf dem aktuellen Stand der Technik

Was sind die Kosten für eine Regalprüfung in Deutschland und wer trägt diese?

Die Kosten für eine Regalprüfung in Deutschland können je nach Umfang und Art der Prüfung variieren. In der Regel müssen Unternehmen mit Kosten zwischen 2,50 und 7,00 Euro pro lfdm Regal rechnen. Die Kosten können auch von der Höhe und dem Alter der Regale abhängen sowie von der Erfahrung und Qualifikation des Inspektors, der die Regalprüfung durchführt. Bei uns erhalten Sie top Konditionen und die Regalprüfungen werden ausschließlich von qualifizierten Experten durchgeführt.

Die Frage, wer die Kosten für eine Regalprüfung trägt, hängt davon ab, ob es sich um eine gesetzlich vorgeschriebene Prüfung handelt oder ob das Unternehmen freiwillig eine Regalprüfung durchführen möchte.

Wenn eine Regalprüfung gesetzlich vorgeschrieben ist, wie es beispielsweise in der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und der DGUV Regel 108-007 der Fall ist, muss der Arbeitgeber die Kosten für die Regalprüfung tragen. Der Arbeitgeber hat eine Fürsorgepflicht gegenüber seinen Mitarbeitern und ist deshalb verpflichtet, die Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten, auch wenn dies mit Kosten verbunden ist.

Wenn das Unternehmen jedoch freiwillig eine Regalprüfung durchführen lässt, können die Kosten entweder vom Arbeitgeber oder vom Eigentümer der Regale getragen werden, je nachdem wer den Auftrag zur Regalprüfung erteilt hat.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Kosten für eine Regalprüfung im Vergleich zu den möglichen Kosten, die durch einen Unfall oder Schaden an den Regalen entstehen können, relativ gering sind. Eine Regalprüfung kann dazu beitragen, die Sicherheit der Mitarbeiter zu gewährleisten und Unfälle und Schäden zu vermeiden, was letztendlich zu Einsparungen bei den Kosten führen kann.

Wie sieht der Prozess einer Regalprüfung aus und welche Aspekte werden dabei untersucht?

Der Prozess einer Regalprüfung umfasst bei uns verschiedene Schritte, um die Sicherheit der Regale und der darauf gelagerten Güter zu gewährleisten. Die genauen Schritte können je nach Prüfungsart und Umfang variieren, aber im Allgemeinen umfasst die Regalprüfung folgende Aspekte:

  1. Vorbereitung: Der Prüfer führt eine Bestandsaufnahme der zu prüfenden Regale durch und sammelt Informationen über deren Alter, Nutzung, Lagergüter, etc. Zudem wird ein Prüfplan erstellt.
  2. Sichtprüfung: Der Prüfer überprüft die Regale visuell und untersucht sie auf äußerliche Mängel, wie z.B. Deformationen, Beschädigungen, Risse, Korrosion oder lose Verbindungen.
  3. Lastprüfung: Bei der Lastprüfung wird die Belastbarkeit der Regale untersucht. Hierbei wird geprüft, ob die Regale der Belastung durch das Gewicht der gelagerten Güter standhalten. Dabei wird auch darauf geachtet, ob die Traglastschilder noch lesbar sind und ob die maximal zulässige Belastung eingehalten wird.
  4. Funktionsprüfung: Die Funktionsprüfung bezieht sich auf die Mechanik der Regale, wie z.B. die Funktion der Regalstützen, Regalböden oder Regalverbindungen. Hierbei wird geprüft, ob die Regale noch ordnungsgemäß auf- und abgebaut werden können.
  5. Dokumentation: Nach Abschluss der Regalprüfung werden die Ergebnisse in einem Prüfbericht dokumentiert, der die durchgeführten Prüfungen, festgestellten Mängel und Empfehlungen für notwendige Reparaturen oder Instandsetzungen enthält.

Die Regalprüfung wird in der DIN EN 15635 und der DGUV Regel 108-007 genau beschrieben und gibt Empfehlungen zur Durchführung und Dokumentation der Prüfung. Eine regelmäßige Regalprüfung kann dazu beitragen, die Sicherheit am Arbeitsplatz zu erhöhen, Unfälle und Schäden zu vermeiden und somit die Arbeitsprozesse und Lagerhaltung zu optimieren.

5 Anfragen in den letzten 12 Stunden.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Mit 123Ingenieure wird Ihr Projekt zum Erfolg. Vertrauen Sie den Experten und lehnen Sie sich entspannt zurück. Wir unterstützen Sie vollumfänglich und unabhängig. Egal wie groß Ihr Projekt ist und in welchem schönen Teil Deutschlands Sie uns brauchen. Wir sind schnell, flexibel & preiswert. Wir übernehmen das uns freuen uns auf Ihre Anfrage!

  • Ihre Anfrage ist kostenlos & unverbindlich

  • Werktags antworten wir in den nächsten 3h

  • Wir erstellen Ihnen direkt ein maßgeschneidertes Angebot

  • Mit uns sind Sie auf der sicheren Seite

  • Wir sind in ganz Deutschland für Sie unterwegs

GESCHÄFTSZEITEN

Geöffnet
Mo.- Fr. 08.00 – 17.00 Uhr
Sa. 08.00 – 12:30 Uhr

Geschlossen
So., sowie an Feiertagen

ANSCHRIFT

123 Ingenieure
Liemer Weg 68
32657 Lemgo

SOCIAL MEDIA