Datenschutz.

nach DSGVO & BDSG

Als externer Datenschutzbeauftragter übernehmen wir den Datenschutz nach DSGVO für Ihr Unternehmen.

desktop badges
mobile badges

>der Ablauf im Überblick.

Beauftragung

Ein externer Datenschutzbeauftragter aus unserem Unternehmen zeichnet sich für den Datenschutz in Ihrem Unternehmen verantwortlich und ist ab sofort Ihr direkter Ansprechpartner.

Kick-off

Beim Kick-off analysiert der externe Datenschutzbeauftragte den Ist-Zustand und verschafft sich ein Bild über den Datenschutz Ihr Unternehmen. Anschließend entwickelt er die beste Lösung.

100% DSGVO konform

Ihr zugeteilter externer Datenschutzbeauftragter sorgt ab sofort dafür, dass Ihr Unternehmen DSGVO konform ist. Er schult Ihre Mitarbeiter, erstellt Berichte, informiert und erstellt alle Vorlagen.

Datenschutzbeauftragter – Basiswissen.

Durch die Einführung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird das Konzept des Datenschutzbeauftragten auf europäischer Ebene eingeführt. Unternehmen sind verpflichtet, je nach ihrer Kernaktivität einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Wenn diese Aktivitäten die umfassende Verarbeitung sensibler personenbezogener Daten oder Datenverarbeitungen umfassen, die besonders einschneidend für die betroffenen Personen sind, muss ein betrieblicher Datenschutzbeauftragter ernannt werden. Die Regelung zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten enthält auch eine Klausel, die es den Mitgliedstaaten ermöglicht, zu entscheiden, ob Unternehmen unter strengeren Bedingungen einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten bestellen müssen. Wenn eine solche Verpflichtung gemäß der Datenschutz-Grundverordnung oder einem nationalen Gesetz besteht, kann in einem Unternehmensverbund auch ein gemeinsamer betrieblicher Datenschutzbeauftragter ernannt werden. Der Standort dieses Datenschutzbeauftragten muss so gewählt werden, dass er für Aufsichtsbehörden, externe Betroffene und Mitarbeiter leicht erreichbar ist.

Konzernen und Unternehmen stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung, um ihrer Bestellpflicht nachzukommen. Sie können entweder einen internen Datenschutzbeauftragten ernennen oder einen externen Datenschutzbeauftragten beauftragen. Bei der Entscheidung ist es wichtig zu beachten, dass ein interner Datenschutzbeauftragter keinen Interessenkonflikten ausgesetzt sein sollte. Dies könnte beispielsweise der Fall sein, wenn der Datenschutzbeauftragte Mitarbeiter der IT-Abteilung, der Personalabteilung oder der Geschäftsführung ist und somit möglicherweise sich selbst kontrollieren müsste. Unabhängig von der gewählten Option muss ein Datenschutzbeauftragter über Fachkenntnisse im Datenschutzrecht und in der IT-Sicherheit verfügen, die sich an der Komplexität der Datenverarbeitung und der Größe des Unternehmens orientieren.

Ein externer Datenschutzbeauftragter bietet mehrere Vorteile gegenüber einem internen Datenschutzbeauftragten. Externe Datenschutzbeauftragte haben einen umfassenden Überblick über die branchenübliche Umsetzung von Datenschutzmaßnahmen und können oft schneller und qualifizierter agieren als interne Datenschutzbeauftragte, da sie auf vorhandene Unterlagen zurückgreifen können. Zudem erhalten externe Datenschutzbeauftragte in der Regel schnellere und qualifiziertere Antworten, da kein Konkurrenzverhältnis besteht und sie oft direkt von der Geschäftsführung unterstützt werden. Darüber hinaus stoßen externe Datenschutzbeauftragte oft auf eine bessere Akzeptanz beim Betriebsrat.

Die Verantwortlichkeiten des Datenschutzbeauftragten umfassen das Streben nach Einhaltung aller relevanten Datenschutzvorschriften, die Überwachung spezifischer Prozesse (wie Datenschutz-Folgenabschätzungen und die Sensibilisierung sowie Schulung der Mitarbeiter) sowie die Kooperation mit der Aufsichtsbehörde. Aus diesem Grund darf der betriebliche Datenschutzbeauftragte aufgrund seiner Aufgaben nicht abberufen oder benachteiligt werden. Trotz seiner Überwachungsfunktion bleibt das Unternehmen selbst für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verantwortlich. Daher sollte der Datenschutzbeauftragte „ordnungsgemäß und rechtzeitig in alle Fragen im Zusammenhang mit dem Schutz personenbezogener Daten“ eingebunden werden. Sobald der Datenschutzbeauftragte ernannt ist, ist der Verantwortliche verpflichtet, die Kontaktdaten zu veröffentlichen und die Bestellung sowie die Kontaktdaten an die Aufsichtsbehörde zu übermitteln.

Die Überwachung der Datenschutzbestimmungen in Europa liegt in der Verantwortung der jeweiligen Aufsichtsbehörden der Mitgliedstaaten. In Deutschland hat jedes Bundesland seine eigene Aufsichtsbehörde und dementsprechend eigene Landesdatenschutzbeauftragte.

Ein Datenschutzbeauftragter (DSB) kann auf verschiedenen Ebenen tätig sein. Daher übernehmen Landesdatenschutzbeauftragte, der Bundesdatenschutzbeauftragte und betriebliche Datenschutzbeauftragte unterschiedliche Kontroll- und Beratungsfunktionen im Bereich Datenschutz.

Sobald mindestens 20 Mitarbeiter kontinuierlich an der automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten beteiligt sind, besteht die Pflicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Anzahl auch Praktikanten, Teilzeitkräfte, Freelancer usw. umfasst.

 

Der externe Datenschutzbeauftragte ist bei uns bereits ab 99€ im Monat erhältlich. Die Kosten für den externen Datenschutzbeauftragten sind abhängig vom Geschäftsgegenstand des zu betreuenden Unternehmens sowie der Mitarbeiteranzahl.

discussion

Vor- & Nachteile externer Datenschutzbeauftragter:

Vorteile externer DSB

  • Meist schneller und qualifizierter als ein interner Datenschutzbeauftragter.

  • Der externe DSB hat einen Überblick über die marktübliche Umsetzung.

  • Dem externen DSB vertrauen sich die Mitarbeiter eher an, da kein Konkurrenzverhältnis besteht.

  • Der externe Datenschutzbeauftragte betreut diverse Unternehmen und verfügt so über einschlägige Erfahrung.

  • Die Kosten für einen externen Datenschutzbeauftragten sind meist günstiger als für einen internen DSB.

  • Ein externer DSB trifft meist auf eine bessere Akzeptanz beim Betriebsrat.

Nachteile externer DSB

  • Muss erst die internen Prozesse des Unternehmens kennenlernen.

presentation

Unser Service als Datenschutzbeauftragter – Ihr Erfolg.

Für die meisten Unternehmen empfiehlt es sich, einen externen Datenschutzbeauftragten zu ernennen, der sowohl juristisch als auch technisch versiert ist. Dieser Datenschutzexperte berät die Geschäftsführung allgemein zu Datenschutzfragen, führt Schulungen für die Mitarbeiter durch und überwacht regelmäßig die technische und organisatorische Umsetzung des Datenschutzes im Unternehmen.

Mit einem externen Datenschutzbeauftragten von 123Ingenieure profitieren Sie in zweierlei Hinsicht. Zum einen agieren Sie mit unserem Datenschutz-Service 100% DSGVO konform, zum anderen sparen Sie auch noch Geld. Unsere Dienstleistung als externer Datenschutzbeauftragter ist günstig, digital und am Puls der Zeit.

Unsere Datenschutzexpertise 100% DSGVO konform.

Wenn Sie einen Datenschutzexperten der 123Ingenieure GmbH als externen Datenschutzbeauftragten beauftragen, überwacht dieser die Erfüllung aller datenschutzrechtlichen Belange in Ihrem Betrieb. In direktem Austausch mit Ihrer Geschäftsführung werden alle relevanten Bereiche begutachtet und optimiert. Der externe Datenschutzbeauftragte ist zudem eine ständige erreichbare Anlaufstelle für alle Mitarbeiter und vom Datenschutz Betroffene.

Je nach Bedarf bieten unsere externen Datenschutzbeauftragten auch zusätzliche Dienstleistungen wie Beratung, Datenschutzanalyse und die aktive Entwicklung neuer Datenschutzformulare. Unsere externen Datenschutzbeauftragten sind die zentrale Leitstelle aller Datenschutzprozesse in Ihrem Betrieb.

 

code law

Kosten externer Datenschutzbeauftragter.

TRANSPARENT & FAIR

Datenschutz Basis

139€ / Monat

  • Erfüllung der gesetzlichen Mindestbestimmung

  • Keine Erfüllung weiterer Behördenvorgaben

  • Kein aktives Datenschutz-Management

TRANSPARENT & FAIR

Datenschutz Economy

239€ / Monat

  • Erfüllung der gesetzlichen Mindestbestimmung

  • Erfüllung weiterer Behördenvorgaben

  • Kein aktives Datenschutz-Management

TRANSPARENT & FAIR

Datenschutz Management

429€ / Monat

  • Erfüllung der gesetzlichen Mindestbestimmung

  • Erfüllung weiterer Behördenvorgaben
  • Implementierung eines aktives Datenschutz-Managements

Datenschutz ist Expertensache!

Unsere Digitalisierungsingenieure und externen Datenschutzbeauftragten beraten Sie gern. Rufen Sie uns an unter 05264 6556384 oder schreiben Sie uns.

Daniel Prochorow

5 Anfragen in den letzten 12 Stunden.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Mit 123Ingenieure wird Ihr Projekt zum Erfolg. Vertrauen Sie den Experten und lehnen Sie sich entspannt zurück. Wir unterstützen Sie vollumfänglich und unabhängig. Egal wie groß Ihr Projekt ist und in welchem schönen Teil Deutschlands Sie uns brauchen. Wir sind schnell, flexibel & preiswert. Wir übernehmen das und freuen uns auf Ihre Anfrage!

  • Ihre Anfrage ist kostenlos & unverbindlich

  • Werktags antworten wir in den nächsten 3h

  • Wir erstellen Ihnen direkt ein maßgeschneidertes Angebot

  • Mit uns sind Sie auf der sicheren Seite

  • Wir sind in ganz Deutschland für Sie unterwegs

GESCHÄFTSZEITEN

Geöffnet
Mo.- Fr. 07.00 – 19.00 Uhr
Sa. 07.00 – 18:00 Uhr

Geschlossen
So., sowie an Feiertagen

ANSCHRIFT

123 Ingenieure GmbH
Bösingfelder Straße 11
32689 Kalletal

SOCIAL MEDIA